Ansprechpartner

Communications & Marketing Manager

Tim Krause

Telefon +49 341 652339-19
23.11.2020

CargoBeamer erhöht die Frequenz auf seiner Alpin-Route

Seit Anfang November hat CargoBeamer die Zahl an Zügen auf seiner Route zwischen Kaldenkirchen (Deutschland) und Domodossola (Italien) dauerhaft erhöht. Insgesamt vier neue Züge wurden zu unserem Fahrplan hinzugefügt, jeweils zwei für die Standorte in Deutschland und Italien.

Folgende Verbindungen werden nun zusätzlich angeboten:

Kaldenkirchen – Domodossola:
Dienstag – Beladung bis 10:00 Uhr
Donnerstag – Beladung bis 10:00 Uhr

Domodossola – Kaldenkirchen:
Mittwoch – Beladung bis 10:00 Uhr
Freitag – Beladung bis 10:30 Uhr

Der Checkout für jeden der neu hinzugefügten Züge am Zielort erfolgt jeweils am Folgetag um 08:00 Uhr.

Des Weiteren bietet CargoBeamer auch dauerhaft einen Wochenend-Zug von bzw. zu beiden Standorten an. Ladeschluss ist hier jeweils Samstag um 11:45 Uhr, der Checkout am Ziel findet am Montag um 08:00 Uhr statt.

Somit transportiert CargoBeamer nun täglich die Fracht seiner Kunden und erhöht gleichzeitig die Anzahl der Züge auf der Alpinroute auf insgesamt 16 Fahrten pro Woche.

Über CargoBeamer:

CargoBeamer ist ein innovatives Logistikunternehmen mit dem Ziel, durch Einsatz neuartiger Technologien den Güterverkehr von der Straße auf die umweltfreundliche Schiene zu verlagern. Das CargoBeamer System besteht aus patentierten Waggons, Umschlagterminals und Logistiksoftware. Es ermöglicht den kostengünstigen Transport von Lkw-Sattelaufliegern aller Bauformen per Bahn – ohne zusätzliche Umbauten und Verstärkungen an den Sattelaufliegern und ohne Begleitung von Fahrern und Zugmaschine. Dadurch wird der CO2 Ausstoß um 70% gesenkt und die Staubelastung auf den Fernstraßen reduziert. CargoBeamer plant ein europaweites Netzwerk von Routen, die die wichtigsten Logistikknotenpunkte Europas verbinden.

Fahrplan 2020.pdf

Fahrplan 2020.pdf

Dateigröße: 0.08 MB, application/pdf

Download