Sie befinden sich hier: StartseiteUnternehmen / Unternehmenshistorie 

Die Erfolgsgeschichte

1998

Dr. Hans-Jürgen Weidemann und Michael Baier entwickeln die Idee des CargoBeamer

1999-2003

CargoBeamer wird über Patente, Gebrauchsmuster und Warenzeichen markenrechtlich geschützt

2003

Gründung der CargoBeamer AG in Bautzen

2004

Förderung über das sächsische Technologieförderprogramm „FuE-Verbundprojektförderung“

2004-2007

Kooperationen mit Unternehmen aus dem Bereich Schienenfahrzeug

2008-2010

Entwicklung und Bau eines Prototypterminals und drei Waggons in Leipzig

2009

Roll-out des ersten CargoBeamer Waggons

2010

Eröffnung des Werkterminals in Leipzig-Engelsdorf

Bahnbrechend: Technologie aus Sachsen

Was 1998 auf private Initiative entstand, wurde 2003 zur AG: Der CargoBeamer ist ein Musterbeispiel für die Sogkraft technischer Innovation und bringt den Kombinierten Verkehr auf die nächste Entwicklungsstufe.

Wer von Cargobeamer hört, fragt sich: Warum ist da nicht schon früher jemand drauf gekommen? Denn CargoBeamers Nutzen für Natur, Gesellschaft und Unternehmer ist so offensichtlich wie die Notwendigkeit, Europas Straßen zu entlasten.

Schienenfahrzeug- und Maschinenbau – zwei sächsische Spezialitäten, die das Königreich Sachsen schon Mitte des 19. Jahrhunderts mit einem dichten Eisenbahnnetz segneten. Bis heute besteht diese Vorreiterrolle im Schienenfahrzeugbau fort. Kein Wunder, dass ausgerechnet hier der CargoBeamer  das Licht der Welt erblickte.

Ingenieurskunst in Reinform

Als 1998 zwei Ingenieure auf die Idee kamen, eine Technologie zu entwickeln, die alle nicht kranbaren Sattelauflieger schnell und einfach auf die Schiene bringt, wurde das technische und wirtschaftliche Potenzial des CargoBeamer schnell erkannt. Zügig setzten sie die Idee in die Tat um und gründeten 2003 die CargoBeamer AG in Bautzen. 

2010 eröffnete die CargoBeamer AG das Werksterminal in Leipzig-Engelsdorf, wo ein Jahr zuvor der erste CargoBeamer-Waggon sein Roll-out erlebte. Hier befindet sich heute das Herz der CargoBeamer AG. Das Terminal ist Entwicklungszentrum und Showroom zugleich und Anlaufstelle für alle, die sich über die CargoBeamer-Technologie informieren möchten.

CargoBeamer ist ein sächsisches Erfolgsmodell und Vorbild für den landesweiten Technologietransfer. Er vereint das technische Know-how und die Erfahrung einer ganzen Branche – an seiner Entwicklung waren Unternehmen aus ganz Sachsen beteiligt.