Sie befinden sich hier: Startseite / Alle Meldungen / Gründung CargoBeamer France SAS 

Ansprechpartner

Dieter Keller

Telefon +49 341 652358-0
29.10.2014

CargoBeamer und DCB International gründen gemeinsame Gesellschaft für Güterumschlag und Transport in Frankreich

CargoBeamer und DCB International gründen gemeinsame Gesellschaft für Güterumschlag und Transport in Frankreich

Lyon/Leipzig – CargoBeamer, das logistische Dienstleistungsunternehmen zum Transport von Sattelaufliegern auf der Schiene, setzt seinen Ausbau des europäischen Geschäftes weiter fort.

  • Systematische Erschließung des französischen Marktes angestrebt
  • Aufnahme von Verkehren in Frankreich in 2015 geplant
  • Bau eines Umschlagterminals in Calais

CargoBeamer hat mit DCB International, einem führenden französischen Projektentwickler für Immobilien, eine gemeinsame Tochtergesellschaft gegründet. Die Tochtergesellschaft bildet den Brückenkopf für die Erschließung des französischen Marktes.

Das erste gemeinsame Projekt ist der Bau und Betrieb eines Terminals zum Umschlag von Sattelaufliegern in der nordfranzösischen Hafenstadt Calais.

„Frankreich ist einer der wichtigsten Logistikmärkte in Europa. Zudem ist Frankreich als Transitland der Güterströme von Großbritannien und der Iberischen Halbinsel von besonderer Relevanz für uns“ erklärt Dr. Imad Jenayeh, Präsident der neuen Gesellschaft CargoBeamer France SAS.

Das geplante Terminal in Calais soll Ende 2015 seinen Betrieb aufnehmen und wird eine Umschlagskapazität von 800 Sattelaufliegern pro Tag besitzen. Es wird im multimodalen Logistikpark Calais Premier entstehen, den DCB International vor Ort errichtet.

Didier Caudard-Breille, Präsident von DCB International, merkt an: „Jährlich passieren über 3,2 Millionen LKWs auf dem Weg von oder nach Großbritannien die Stadt Calais. Dieses enorme Marktpotential wollen wir gemeinsam mit CargoBeamer erschließen, um den Güterverkehr schneller, kostengünstiger und vor allem umweltfreundlicher zu gestalten.“

CargoBeamer ist ein revolutionäres System für den Kombinierten Verkehr, das Schienen- und Straßenverkehr verbindet. Es handelt sich um die einzige Technologie, die allen Sattelaufliegern ermöglicht, am Schienengüterverkehr teilzunehmen. Bisher war dies aufgrund von technischen Einschränkungen nur 15 Prozent des Straßengüterverkehrs möglich. Aktuell bedient CargoBeamer eine permanente Route in Europa: Im Auftrag der Volkswagen Logistik verkehren CargoBeamer-Waggons mit nicht kranbaren MEGA Trailern zwischen dem Saarland und Wolfsburg. Eine zweite Relation zwischen Nordrhein-Westfalen und Norditalien durch den Gotthard-Tunnel ist in Planung.

Über CargoBeamer

Die CargoBeamer AG ist ein logistisches Dienstleistungsunternehmen mit einem einzigartigen System für den Unbegleiteten Kombinierten Güterverkehr. Das Unternehmen bietet Transportlösungen für alle Sattelauflieger auf speziellen Waggons an, die entweder in automatisierten Terminals oder mit konventionellen Kränen umgeschlagen und auf die Schiene verlagert werden. Im Gegensatz zum Kranen können alle Arten von Sattelauflieger ohne technische Modifikationen aufgenommen und horizontal verladen werden. Aufgrund seines voll automatisierten, parallelen und kosteneffizienten Umschlagsystems besitzt CargoBeamer so das Potential, den Güterverkehr zu revolutionieren. Sitz des Unternehmens ist Leipzig.

Pressebilder in druckfähiger Auflösung finden Sie unter

Über DCB International

DCB International ist ein Projektentwickler für Immobilien mit Sitz in Lyon, Frankreich. Seit der Gründung im Jahr 1999 hat sich die Gruppe auf die Entwicklung von hochwertigen Gewerbe- und Büroimmobilien spezialisiert.