Sie befinden sich hier: StartseiteTechnologie / Fragen und Antworten 

Kontakt

CargoBeamer AG

CargoBeamer AG

Telefon +49 341 652358-0
Fax +49 341 652358-29

QR Code

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Was wäre, wenn alle Sattelauflieger konventionell gekrant würden?

Die Umrüstung eines Sattelaufliegers für die konventionelle Verkranung ist kostenintensiv, denn spezielle Greifkanten und Verstärkungen müssen angebracht werden.
Dies geht zu Lasten der Nutzlast (200-500 kg) und verkürzt zudem die Lebensdauer eines Trailers. Alle Trailer brauchen zusätzlich eine eigene Zulassung für den Bahntransport (Kodifizierung bzw. ILU-Code) und die Gefahr der Beschädigung ist hoch. Walking-Floor-Trailer können schlichtweg nicht gekrant werden.
Insgesamt ist die Zeit, die zur Verkranung aller im Verkehr befindlichen Trailer gebraucht würde, ein Faktor, der diesen Gedanken als nicht durchführbar erweist.

Kann das System CargoBeamer dazu beitragen, die von der Europäischen Kommission genannten Verlagerungsziele zu erreichen, 30% des Straßengüterfernverkehrs auf die Schiene zu verlagern?

Ja, CargoBeamer hat das Potential, den Güterverkehr, der überwiegend mit nichtkranbaren Sattelaufliegern durchgeführt wird, auf die Schiene zu setzen, da jeder Auflieger sofort mitfahren kann.

Ist eine Standardisierung des Sattelaufliegers zum kranbaren Sattelauflieger die Basis für den Erfolg des kontinentalen Kombinierten Verkehrs?

Nein, der Trend am Markt geht seit vier Jahrzehnten hin zum Standard-Sattelauflieger.

Ist CargoBeamer eine spezielle technische Ergänzung des Angebots im Kombinierten Verkehr auf spezifischen Märkten?

Nein, CargoBeamer ist keine spezielle Ergänzung, sondern eignet sich als Standard, denn das System transportiert Standard-Ladeeinheiten ohne spezielle Ausrüstung wie etwa für das Kranen. Der konventionelle Güterverkehr mit Sattelaufliegern ist nicht spezifisch, sondern der Güterverkehr mit Intermodal-Ladeeinheiten ist spezifisch, da er Spezifikationen erfordert.

Benötigt CargoBeamer noch größere Profilerhöhung als der heutige Kombinierte Verkehr?

Nein, CargoBeamer fährt innerhalb der zugelassenen Bahnprofile. Die CargoBeamer-Waggons haben die Zulassungsvoraussetzungen für Güterwagen gemäß „Technischen Spezifikationen Interoperabilität (TSI)“ erfüllt.

Verlädt der CargoBeamer die Trailer horizontal oder vertikal?

Im Unterschied zum konventionellen Kranen schlägt der CargoBeamer seine Waggonaufsätze mit den Trailern alle gleichzeitig horizontal um. Der Waggonaufsatz ist der Adapter für die Verladung Straße – Schiene und kann durch einen Kran vertikal umgeschlagen werden.

Wie viel % aller Trailer sind nicht für die Verladung durch Kräne ausgerüstet?

Mindestens 90 % aller Sattelauflieger, MEGA-Trailer, Silo- und Kühlauflieger sind nicht kranbar.

Welche Trailer können durch den CargoBeamer auf der Schiene transportiert werden?

Das CargoBeamer-System macht alle Auflieger kranbar, ohne Umrüsten und extra Ausstattung.

Werden die Sattelauflieger durch den CargoBeamer-Transport mehr belastet als auf der Straße?

Im Gegenteil. Der Transport verläuft äußerst schonend für Rahmen, Bremsen, Achsen, Reifen und Stützbeine, denn der Auflieger ist im Waggonaufsatz wie am Trailer befestigt und die Räder stehen still.

Können Sattelauflieger in CargoBeamer-Waggons auch in konventionellen Güterzügen transportiert werden?

Ja, denn die  Waggons können in jeden Güterzug mit eingebunden werden.

Können Trailer in CargoBeamer-Aufsätzen auch in konventionellen Kranterminals Umgeschlagen umgeschlagen werden?

Ja, denn die Waggonaufsätze sind kranbar.

Wie viel Platz brauchen CargoBeamer-Terminals?

CargoBeamer-Terminals sind modular aufgebaut und äußerst platzsparend. Wo weniger Platz ist, arbeitet das Modul erfolgreich einseitig mit nur einer Parkspur. Die Breite des Moduls beträgt dann nicht einmal 16 Meter. Sie sind individuell an die Gegebenheiten anpassbar.

Wie viel Personal wird zum Betrieb eines Terminals benötigt?

Im Prinzip braucht es nur einen Mitarbeiter, der das ordnungsgemäße Abstellen im Waggonaufsatz kontrolliert und den Umschlag auslöst. Der Wagenmeister führt wie bei jedem Güterwagen die wagentechnische Untersuchung durch und kontrolliert die sichere Königszapfenbefestigung der Trailer im Waggon. Der LKW-Fahrer kann das Terminal nach dem Ab- oder Aufsatteln sofort wieder verlassen.

Wie viel Energie wird für einen Umschlag eines Waggonaufsatzes in einem CargoBeamer -Modul verbraucht?

Bei der Ent- und Beladung des Waggonaufsatzes mit einem Sattelauflieger werden 1,2 kWh verbraucht.

Wie viel Energie spart der CargoBeamer gegenüber dem Transport auf der Straße ein?

CargoBeamer spart ca. 63 % Energie gegenüber dem Transport auf der Straße.

Wie viel CO2 spart der CargoBeamer gegenüber dem Transport auf der Straße ein?

CargoBeamer reduziert den CO2-Ausstoß um etwa 55%, also mehr als die  Hälfte gegenüber dem Transport auf der Straße. Auf einen Zug und ein Jahr gerechnet, entlastet so der CargoBeamer die Natur um 3.500 Tonnen CO2.

Ist der CargoBeamer umweltschonend?

Ja, der CargoBeamer ist sehr umweltschonend, denn er senkt Treibstoff- und Energiekosten sowie CO2-Emissionen.

Ist der CargoBeamer wetterabhängig?

CargoBeamer funktioniert auch bei extremen Bedingungen wie Hitze, Schnee und Eis, da er keine witterungssensible Technik verwendet. Sie ist einfach, robust und sicher. Auch starke Wind wie in einem Kranterminal stören den Betrieb nicht.

Wenn ein Modul im Terminal ausfällt, fällt dann der komplette Umschlag aus?

Nein. Die Module arbeiten unabhängig voneinander, so dass alles Andere sofort weiter geht.

Wie lange braucht der CargoBeamer, um einen Zug zu ent- und beladen?

Das CargoBeamer-System braucht nicht einmal 15 Minuten, um einen ganzen 700 Meter langen Zug mit 36 Waggons und bis zu 72 Sattelaufliegern parallel zu ent- und beladen.

Haben die CargoBeamer-Waggons einen höheren Wartungsbedarf als andere Waggons?

Die Wartungs- und Instandhaltungskosten entsprechen denen eines konventionellen Taschenwagens.

Wie ist das Kosten-Nutzen-Verhältnis des Cargobeamer?

CargoBeamer hat ein Nutzen-Kosten-Verhältnis von 7:1, da ist sehr gut. Jeder in CargoBeamer investierte Euro bringt einen Nutzen von 7 Euro - für Sie, diese Gesellschaft, für alle.