Sie befinden sich hier: StartseiteBuchen / Kundeninformationen / Check-In Terminal 

Check-In Terminal

Aufgabe

Bei der Anlieferung Ihrer Sattelauflieger im Terminal werden die wichtigsten Sicherheitskriterien und Transportrichtlinien, Vorgaben für die Beförderung von Gefahrgütern und Abfällen geprüft.

Das Terminal-Check-in dient der Feststellung und Dokumentation vorhandener Beschädigungen oder Mängel der per Straße angelieferten Sattelauflieger für eine lückenlose und durchgängige Schadensdokumentation innerhalb der Transportkette.
Außerdem wird beim Check-in die Verlade- und Versandfähigkeit des Sattelaufliegers überprüft.
Durch die frühzeitige Feststellung von Mängel an den Sattelauflieger, kann noch vor Ort rechtzeitig der Mangel behoben werden und so ein Ausschluss des Sattelaufliegers vom Schienentransport vermieden werden.

Häufige Mängel oder Schäden die zu einem Transportausschluss führen:

  • Geöffnete oder nur unzureichend gesicherte Türen und Planen
  • Beschädigungen der Zollschnüre oder fehlende Zollplomben
  • Ladungsverschub, verursacht durch mangelhafte Ladungssicherung
  • Fehlende Steckbretter bei Planenauflieger